Hallo Zukunft?! Hallo "KIDS" e.V.!

WIR BIETEN...

  • Praktikumsplätze für Studenten mit pädagogischem Studienbezug (Soziale Arbeit, Elementarpädagogik o.ä.) 
  • Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in den Kindertagesstätten "Albert Schweitzer" und "Schackstedter Strolche" und in der Kinderwohngruppe "Coppi" und der Außenwohngruppe "Schachstraße"
  • Plätze zur Absolvierung des Anerkennungsjahres für die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher

! Hinweis für die Auszubildenden der Berufsfachschulen (Erzieher, Sozialassistent, Kinderpfleger):

Bereits im laufenden Schuljahr die Praktikumsplätze (im Rahmen der Ausbildung) für das kommende Ausbildungsjahr sichern !

Leistungen des Trägers:

  • Arbeitsvertrag mit 30 Stunden/Woche
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVöD
  • 30 Tage Urlaub jährlich
  • Altersvorsorge (ZVK)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • vielfältige Möglichkeiten der Weiter- und Ausbildung mit finanzieller Beteiligung
  • Supervision, Coaching
  • Teamtage

WIR SUCHEN ...

...eine qualifizierte Fachkraft (m/w) mit Interesse an einer Teilzeitanstellung im stationären Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

...eine Hauswirtschafter/in in Teilzeitanstellung in einer Wohngruppe.

...eine Nachtwache (m/w) in Teilzeitanstellung im stationären Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

Wichtig sind uns fachliche und soziale Kompetenzen, ein wertschätzender Umgang, Flexibilität und Kommunikationsstärke. Selbstständiges Arbeiten, Engagement, Teamfähigkeit und die Identifikation mit der individuellen Einrichtungskonzeption werden vorausgesetzt.

Für den Einsatz als Hauswirtschafter/in sollte man gern mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt stehen und auch Interesse an Ernährungs- und Gesundheitsfragen mitbringen. Es ist uns nicht nur wichtig, dass alltägliche hauswirtschaftliche Tätigkeiten der Einrichtung durchgeführt werden, sondern man sich als Teil des Teams und der Einrichtung versteht. Auch ist es wichtig, dass man den dort lebenden Kindern und Jugendlichen in der Verselbstständigung zur Seite steht und dementsprechende Kenntnisse vermittelt.

Bewerbungen sind stets schriftlich an die Geschäftsleitung zu senden und sollten Zeugnisse, Arbeitszeugnisse und ein erweitertes Führungszeugnis beinhalten. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden bei erfolgloser Bewerbung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.