Bundesprogramm "KITA Plus"

Gefördert vom:

 kitaplus
                       

Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“

Mit dem Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“…gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend soll Eltern durch die Erweiterung der Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichter werden. Von Januar 2016 bis Dezember 2018 werden im Rahmen des Programms Kindertagesstätten sowie Kindertagespflegestellen gefördert, die ihre Betreuungszeiten auf der Grundlage des bedarfsgerechten Konzeptes erweitern. Im Mittelpunkt steht das Anliegen, qualitativ gute Betreuung anzubieten, die den Bedürfnissen und Lebenslagen der Familien entsprechen. Es geht dabei nicht um eine Erweiterung des zeitlichen Umfangs der Fremdbetreuung für einzelne Kinder, sondern um die Unterstützung von Familien durch passgenaue Betreuungsangebote mit guter pädagogischer Qualität.

In der Kindertagesstätte „Bussi Bär“ orientieren sich die Betreuungszeiten an den Bedarfen der Eltern/Familien. Die Kinder verbringen in der Regel nicht mehr Zeit in der Kita, die Betreuung soll zu anderen Zeiten angeboten werden. Die Kita „Bussi Bär in Bernburg bietet folgende Öffnungszeiten an:

-        Erweiterung der Öffnungszeiten pro Wochentag (vor 6.00 Uhr und nach 17.00 Uhr)

-        Betreuungsmöglichkeiten am Wochenende und an Feiertagen

-        Betreuungszeiten, die auch Nachtzeiten umfassen

Mit Unterstützung des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend konnten wir Räumlichkeiten in der Auguststr. 23, Standort „Bussi Bär’s Freunde“, ausstatten, in denen sich Kinder wohl und geborgen fühlen, während ihre Eltern berufstätig sind.

Ansprechpartner: Steffi Brückner

Kontaktdaten:      Kita „Bussi Bär", Auguststr.20 in 06406 Bernburg

                             Tel.:  03471/62246

                             E-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete über uns.
Mit dem folgenden Link können Sie diesen Beitrag nachlesen. >>> Die MZ über uns ...

Die Angel-AG geht auf Reisen...

Die Jungs der Angel-AG des Trägers folgten der Einladung der "Royal Fishing Kinderhilfe" nach Rügen und versuchten gemeinsam Hechte, Zander und Dorsche zu überlisten. Vom 14.06. bis zum 17.06. nahmen wir am diesjährigen internationalen Royal Fishing Jugendangeln in Juliusruh (Rügen) teil.

Nach der Anreise wurden die Zelte bezogen und unsere Freunde aus Deutschland, Tschechien und Polen begrüßt. Natürlich verabredeten wir uns umgehend zum gemeinsamem Schauen des EM-Vorrundenspiels Deutschland – Polen. Noch am Anreisetag ging es an den Strand um das zielgenaue Auswerfen der Angelruten zu üben. Es folgten zwei spannende Angeltage. Wetterbedingt war es schwierig "an den Fisch" zu kommen, sodass wir am ersten Angeltag zwar keinen Fisch erbeuten konnten, aber trotzdem eine unvergessliche Ausfahrt mit zwei Schnellbooten auf den Boddengewässern Rügens machen konnten. Am Donnerstag fuhren wir mit einem Kutter vor die Kreideküste Rügens und jeder konnte einen begehrten Dorsch erbeuten.

"Nicht jeder Tag ist Fangtag, aber jeder Tag ist Angeltag" hieß die Devise und so ließen wir uns auch von einigem Regen nicht die Laune vermiesen und freuen uns auf das nächste Jahr!

Rgen II.jpgRgen.jpgRgen III.jpg

Kindertag im "KIDS" e.V.

01.06.2016 - Der Feiertag der Kinder

Mit einer großen Kindertagsparty feierten die Einrichtungen des "KIDS" e.V. alle gemeinsam den Kindertag auf dem Gelände der "Villa Dröbel".

Einmal mehr wurden an diesem besonderen Tag die Bedürfnisse der Kinder in den Vordergrund gestellt. Kuchen, leckere Getränke, Stockbrot und eine deftige Grillwurst durften natürlich nicht fehlen. Die Heilpädagogische Gruppe organisierte einen tollen Tag für die Kinder. Sie konnten an einzelnen Stationen basteln, spielen, ihr Geschick unter Beweis stellen und einfach einmal tun und lassen was sie wollten. Jedes Kind, egal wie alt, durfte sich ein Geschenk auszusuchen. Ein gelungener Nachmittag voller leuchtender Kinderaugen und lächelnder Gesichter.

6.JPG7.JPG9.JPG8.JPG4.JPG2.JPG1.JPG3.JPG5.JPG10.JPG

Musikalisches DANKESCHÖN

Die KIDS e.V. Band „Tabula Rasa“ freut sich seit kurzem über einen neues Schlagzeug.

Einen großen Dank gilt vor allem allen Spendern/-innen, die im Rahmen des Benefizkochens am 23.01.2016 im Hotel Wippertal (Ilberstedt) unsere Talente erkannt haben. Besonders unser Schlagzeuger Markus freut sich über das neue Drum-Set, denn das alte Schlagzeug hat in seinem Zimmer in der Wohngruppe einen Platz gefunden und Marcus kann nun endlich üben.

Vielen lieben Dank, sagt „Tabula Rasa“ und wir freuen uns auf den nächsten Auftritt im Hotel Wippertal.

band.jpg

Plätzchenduft liegt in der Luft...

Die (Vor)-Weihnachtszeit ist auch in den Einrichtungen des "KIDS" e.V. eine besondere Zeit. Schon seit Wochen wurden leckere Plätzchen gebacken, die Häuser geschmückt und die Weihnachtszeit damit eingeläutet. Alle Kinder, Jugendlichen und Erzieher bereiteten Programme für die zahlreichen Weihnachtsfeiern vor und probten fleißig. Jedes einzelne davon war gelungen und einzigartig...

Auch in diesem Jahr wurden wir durch verschiedene Aktionen unterstützt. Die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit in Bernburg veranstalteten einen "Adventsnachmittag"und erfüllten den Kindern der Wohngruppe Wiendorf, der "Villa Dröbel", der Außenwohngruppe und der Begleiteten Elternschaft kleine Wünsche, welche die Kinder auf Wunschzetteln gestalteten. Der Salon "Haare mit Ideen" von Herrn René Jaeschke und die Kundschaft unterstützten, wie bereits in den vorangegangen Jahren, mit der Aktion "Kinderaugen leuchten" Kinder aus sozial schwachen Familien mit Geschenken. Darüber hinaus stattete dieser gemeinsam mit dem Drogeriemarkt "dm" in Bernburg die Feier zum heiligen Abend für die Klienten des ambulant betreuten Wohnens und deren Kinder aus. Die Hochschule Anhalt stellte Räumlichkeiten für die Weihnachtsfeier des Bereiches der Hilfen für Menschen mit Beeinträchtigung zur Verfügung.

Recht herzlich soll hier im Namen der Kinder, Jugendlichen und Familien, die Hilfe durch den „KIDS“ e.V. erhalten DANKE gesagt werden! Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnacht!

 

Papilio - Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt

"Wer die Welt verbessern will, muss bei den Kindern anfangen." Papilio-Schirmherr Ulrich Wickert

Papilio ist ein Kindergartenprogramm zur Prävention von Sucht und Gewalt. Die Kinder werden gestärkt, indem deren sozial-emotionalen Kompetenzen gefördert werden. Frühe Verhaltensauffälligkeiten werden reduziert, die Kinder werden im Spiel stark gemacht gegen Sucht und Gewalt und sollen ihr Leben selbstbewusst gestalten können.

Das Förderprogramm wird nun auch in Sachsen-Anhalt in der Kindertagesstätte "Bussi Bär" des "KIDS" e.V. durch 2 geschulte Mitarbeiterinnen in der täglichen Arbeit der Kita eingebaut. Die beiden Fachkräfte können sich nun zu den Vorreitern Sachsen-Anhalts zählen, die diese Zusatzqualifikation besitzen.

Näheres können Sie aus dem Bereich "Kita-Aktuell" entnehmen...

Aktuelles aus dem Kita-Bereich

ACHTUNG!!!

Alle Neuigkeiten aus dem Bereich der Kindertagesstätten finden Sie jetzt unter der Rubrik "Kinderbetreuung" und hier "Kita-Aktuell"!