Musikalisches DANKESCHÖN

Die KIDS e.V. Band „Tabula Rasa“ freut sich seit kurzem über einen neues Schlagzeug.

Einen großen Dank gilt vor allem allen Spendern/-innen, die im Rahmen des Benefizkochens am 23.01.2016 im Hotel Wippertal (Ilberstedt) unsere Talente erkannt haben. Besonders unser Schlagzeuger Markus freut sich über das neue Drum-Set, denn das alte Schlagzeug hat in seinem Zimmer in der Wohngruppe einen Platz gefunden und Marcus kann nun endlich üben.

Vielen lieben Dank, sagt „Tabula Rasa“ und wir freuen uns auf den nächsten Auftritt im Hotel Wippertal.

band.jpg

Plätzchenduft liegt in der Luft...

Die (Vor)-Weihnachtszeit ist auch in den Einrichtungen des "KIDS" e.V. eine besondere Zeit. Schon seit Wochen wurden leckere Plätzchen gebacken, die Häuser geschmückt und die Weihnachtszeit damit eingeläutet. Alle Kinder, Jugendlichen und Erzieher bereiteten Programme für die zahlreichen Weihnachtsfeiern vor und probten fleißig. Jedes einzelne davon war gelungen und einzigartig...

Auch in diesem Jahr wurden wir durch verschiedene Aktionen unterstützt. Die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit in Bernburg veranstalteten einen "Adventsnachmittag"und erfüllten den Kindern der Wohngruppe Wiendorf, der "Villa Dröbel", der Außenwohngruppe und der Begleiteten Elternschaft kleine Wünsche, welche die Kinder auf Wunschzetteln gestalteten. Der Salon "Haare mit Ideen" von Herrn René Jaeschke und die Kundschaft unterstützten, wie bereits in den vorangegangen Jahren, mit der Aktion "Kinderaugen leuchten" Kinder aus sozial schwachen Familien mit Geschenken. Darüber hinaus stattete dieser gemeinsam mit dem Drogeriemarkt "dm" in Bernburg die Feier zum heiligen Abend für die Klienten des ambulant betreuten Wohnens und deren Kinder aus. Die Hochschule Anhalt stellte Räumlichkeiten für die Weihnachtsfeier des Bereiches der Hilfen für Menschen mit Beeinträchtigung zur Verfügung.

Recht herzlich soll hier im Namen der Kinder, Jugendlichen und Familien, die Hilfe durch den „KIDS“ e.V. erhalten DANKE gesagt werden! Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnacht!

 

Papilio - Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt

"Wer die Welt verbessern will, muss bei den Kindern anfangen." Papilio-Schirmherr Ulrich Wickert

Papilio ist ein Kindergartenprogramm zur Prävention von Sucht und Gewalt. Die Kinder werden gestärkt, indem deren sozial-emotionalen Kompetenzen gefördert werden. Frühe Verhaltensauffälligkeiten werden reduziert, die Kinder werden im Spiel stark gemacht gegen Sucht und Gewalt und sollen ihr Leben selbstbewusst gestalten können.

Das Förderprogramm wird nun auch in Sachsen-Anhalt in der Kindertagesstätte "Bussi Bär" des "KIDS" e.V. durch 2 geschulte Mitarbeiterinnen in der täglichen Arbeit der Kita eingebaut. Die beiden Fachkräfte können sich nun zu den Vorreitern Sachsen-Anhalts zählen, die diese Zusatzqualifikation besitzen.

Näheres können Sie aus dem Bereich "Kita-Aktuell" entnehmen...

Aktuelles aus dem Kita-Bereich

ACHTUNG!!!

Alle Neuigkeiten aus dem Bereich der Kindertagesstätten finden Sie jetzt unter der Rubrik "Kinderbetreuung" und hier "Kita-Aktuell"!