Erfolgreiche Prüflinge

Der "KIDS" e.V. Bernburg bedankt sich vielmals für die Unterstützung durch die Royal Fishing Kinderhilfe, welche es fünf frisch gebackenen Petrijüngern der Angel-AG ermöglichte, ihren Jugendfischerei- bzw. Friedfischschein zu machen. Als Überraschung gab es gleich noch die ersten Angelsets ausgehändigt, welche umgehend am Wasser getestet wurden. Nach abgerissenen Haken und einer Vielzahl missglückter Würfe, wurden sogar direkt die ersten Fische gefangen und die Euphorie geweckt. Alle sind sich sicher, dass man sich dieses Jahr oft am Wasser trifft und gemeinsam in der Natur diesem schönen Hobby nacheifert.

Thomas Tilsch, Leiter der Angel-AG und selbst passionierter Angler, freut sich besonders über die mittlerweile 9 Jahre andauernde Unterstützung durch die Royal Fishing Kinderhilfe und bastelt bereits Montagen für das diesjährige Internationale Jugendangelcamp, wo er mit der gesamten Gruppe teilnehmen möchte.

junge Angler.jpgNatur erleben.jpgtolle Angelsets.jpg
 

Anti-Gewalt-Training, ein neues Angebot des "KIDS" e.V.

Erstmalig findet in diesem Jahr ein trägerinternes Anti-Gewalt-Training (AGT) statt. Drei erfahrene Kollegen (Thomas Tilsch, Torsten Bilz, Christian Fritzsching) absolvierten im Jahr 2018 erfolgreich die Zusatzausbildung zum Anti-Gewalt-Trainer in Magdeburg und erweitern nun das pädagogische Angebot des "KIDS" e.V.

Seit Beginn des Jahres 2019 treffen sich nun 7 Kinder und Jugendliche und die Trainer einmal wöchentlich zum AGT. In den 14 Sitzungen werden gemeinsam mit den Teilnehmern die Konsequenzen gewalttätigen Verhaltens erarbeitet, Alternativen aufgezeigt und Strategien zur Vermeidung solcher Situationen entwickelt.

Eine enge Vernetzung des Trägers ermöglicht hierbei besonders lebendige, realitätsnahe Seminare. So war unter anderem Herr Andreas Kreß von der Jugendgerichtshilfe des Salzlandkreises anwesend. Nach einem sehr anschaulichen Vortrag kamen die Kinder und Jugendlichen mit ihm ins Gespräch, das für viele Erkenntnisse und bleibende Eindrücke sorgte.

 

AGT.jpgAGT II.jpgAGT III.jpg

 

Spende des MFZ

Wie auch schon im letzten Jahr, wurde dem "KIDS" e.V. erneut eine sachgebundene Geldspende übergeben für die sich an dieser Stelle recht herzlich bedankt werden soll. Herr Christian Friedrich, Geschäftsführer des "MFZ" - Mitteldeutsches Finanzzentrum, übergab dem Sozialpädagogen Herrn Thomas Tilsch eine gut gefüllte Spendenbox. Die Spendengelder kommen der Angel-AG des Trägers zu Gute und finden in der Neuanschaffung von Angelgeräten ihren Verwendungszweck. 

Seit 2011 besteht die Angel-AG unter der Leitung von Thomas Tilsch. Die Kinder und Jugendlichen werden hier an dieses vielfältige Hobby herangeführt, der Weg zur Fischereischeinprüfung begleitet und gemeinsame Erlebnisse in der Natur geschaffen. 

Der "KIDS" e.V. sagt DANKESCHÖN!

 

20190129_141033 Kopie.jpg

 

Bundesweite Aufklärungskampagne - Paula und die Kistenkobolde

Der "KIDS" e.V., der Papilio e.V. und der Präventionspartner die BARMER luden am 13.03.2018 in die Sporthalle Zentrum "Sport und Gesundheit" in die Heinrich-Rau-Str.10 in Bernburg ein. Hier fand im Rahmen einer bundesweiten Aufklärungskampagne eine Aktion zur Prävention und Gesundheitsförderung in Kooperation mit der Augsburger Puppenkiste statt. 

Das Puppenspiel "Paula und die Kistenkobolde" bildete den Start und Abschluß des Tages. Mit Musik und den original Puppenkisten-Marionetten wurde den insgesamt 392 Kindern eine besondere Vorstellung geboten. Die Kistenkobolde sind hierbei ein Programmbaustein von Papilio, das auf die Herausbildung der sozialen und emotionalen Kompetenzen abzielt und Sucht- und Gewalttendenzen im Jugendalter vorbeugen soll. Der tolle Tag war allerdings nicht ausschließlich den Kindern gewidmet. Fachlicher Austausch stand und steht ebenso im Zentrum der Kampagne. So waren ein offenes Pressegespräch und ein Fachgespräch mit Fragen und Austausch zum Papilio-Programm 3bis6 Teil des Tages.

Der "KIDS" e.V. ist starker Partner und fördert seit 3 Jahren als einer der ersten Träger in Sachsen-Anhalt die Kinder der Kindertagesstätten mit Papilio. Beginnend in der Kita "Bussi Bär", in welcher eine Papilio-Erzieherin (Frau Christina Müller) tätig ist, war man schnell begeistert und überzeugt von den Möglichkeiten und der Wirkung des Programmes. Die Leiterinnen der Kita "Albert Schweitzer" (Frau Anja Ziegler) und der Kita "Pünktchens Stromerland" (Frau Juliane Redlich) nahmen an einer Fortbildung zur zertifizierten Papilio-Trainerin teil und bilden nun Erzieher der Kindertagesstätten aus. In Zukunft wird Papilio-3bis6 somit Teil des Alltages der Kindertagesstätten des "KIDS" e.V. sein.     

Papilio_1A.jpg
 

Aktuelles aus dem Kita-Bereich

ACHTUNG!!!

Alle Neuigkeiten aus dem Bereich der Kindertagesstätten finden Sie jetzt unter der Rubrik "Kinderbetreuung" und hier "Kita-Aktuell"!