Wohngruppe "Niemöller"

In unserer Einrichtung leben 9 Kinder und Jugendliche, die aktuell nicht im Haushalt ihrer Eltern verbleiben können. Während des Aufenthaltes soll eine Klärung über den weiteren Bedarf an Hilfe erfolgen.

Wir stehen für die Kinder, Jugendlichen und Eltern als Ansprechpartner zur Verfügung, um bestehende Krisensituationen zu überwinden und eine Rückführung in das Elternhaus oder einen konfliktarmen Umgang miteinander zu ermöglichen.

Die Einrichtung hat zwei Verselbstständigungsbereiche, die für die älteren Jugendllichen der Gruppe genutzt werden, um sie auf einen Wechsel in eine betreute Wohnform mit zunehmender Eigenverantwortung vorzubereiten.

Kontakt:

  • Frau J. Knauf
    06406 Bernburg • Martin-Niemöller-Str. 28
    Telefon 03471/6892300
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche im Alter von 8-17 Jahren,

  • die nicht im Haushalt der Eltern verbleiben können
  • die als unbegleitete, minderjährige Ausländer bei der Klärung ihres Aufenthaltsstatus und der Perspektive Unterstützung erfahren sollen
  • die im Rahmen einer Inobhutnahme untergebracht werden sollen

Zielsetzungen und Arbeitsschwerpunkte: 

In unserer Wohngruppe ist es unser Anliegen, durch intensive Gesprächsführung und einer ressourcenorientierten Elternarbeit die Voraussetzungen zu schaffen, dass eine Rückkehr in das Elternhaus möglich ist.

Im Rahmen des Clearingverfahrens soll der Bedarf an Hilfe erfasst und eine geeignete Wohnform für die minderjährigen Ausländer angeregt werden.

Ein Verbleib in der Wohngruppe bis zum Wechsel in das Betreute Wohnen ist möglich.

Unser Team:

  • 1 staatlich anerkannte Erzieherin mit Zusatzausbildung zum Resilienzcoach und Kinderschutzfachkraft
  • 2 staatlich anerkannte Erzieher
  • 1 pädagogische Mitarbeiterin in Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
  • 1 Alltagscoach
  • 1 Auszubildender der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)
  • 1 Hauswirtschafterin
  • anteilig 1 Sozialpädagoge (B.A.) und eine systemische Therapeutin zur Durchführung des Clearingverfahrens